Schwangerschaft

Ausstellung des Mutterpasses

Ab dem ersten Tag der Schwangerschaft haben Sie Anspruch auf Hebammenhilfe. Dies beinhaltet unter anderem die Ausstellung des Mutterpasses.

 

Schwangerenvorsorge

Die Vorsorgeuntersuchungen laut Mutterschaftsrichtlinien können Sie ausschließlich bei mir (ohne Ultraschall), bei Ihrem Gynäkologe oder im Wechsel wahrnehmen. 

Hierbei werden Befunde wie Blutdruck, Gewicht, Lage und Größe des Kindes usw. erhoben und im Mutterpass notiert. Die Untersuchungen können bei Ihnen Zuhause in vertrauter Umgebung und Ruhe stattfinden.

 

Hilfe bei Beschwerden

Falls im Laufe Ihrer Schwangerschaft Beschwerden auftreten, gibt es viele individuelle Möglichkeiten diese zu lindern, z.B. mit HIlfe von Homöopathie, K-Taping oder Akupunktur möchte ich Ihnen zur Seite stehen.

 

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Durch die geburtsvorbereitende Akupunktur wird die Geburt um durchschnittlich zwei Stunden verkürzt. Hiermit wird ab der 36. Schhwangerschaftswoche begonnen und im wöchentlichen Rhythmus fortgeführt.